In Ihrem Browser ist Javascript deaktiviert. Um alle Funktionen in vollem Umfang zu nutzen,
schalten Sie es bitte ein. Hier erfahren Sie wie dies funktioniert.

 
 

Herzchirurgie Wiesbaden

Klinikdirektor
Prof. Dr. Christian-Friedrich Vahl 


Herzchirurgie

Dependance der Universitätsmedizin Mainz

Als im September 1992 in der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden die erste Herzchirurgie als Dependance des Uniklinikums Mainz ihren Betrieb aufnahm, konnte niemand vorhersehen, welche Erfolgsgeschichte sich daraus ergeben würde. Nachdem 1988 die Herzchirurgie Mainz durch den Brand der Chirurgie zerstört war, konnte die Herzchirurgie am Universitätsklinikum trotz aller Nutzung von Kooperationen ihren Versorgungsauftrag nicht erfüllen. Der 1992 geschlossene Kooperationsvertrag schaffte eine Rechtsgrundlage, der unzählige Mainzer Bürger ihr Leben verdanken. Waren es anfangs vor allem Bürger aus Mainz und der unmittelbaren Umgebung von Mainz, die mit dringlicher Indikation oder als Notfall eine Behandlung brauchten, so zeigen die Zahlen heute, dass die Nachfrage nach herzchirurgischen Leistungen von Patienten aus Hessen im Versorgungsgebiet der Universitätsmedizin sogar überwiegt. Als Lehrkrankenhaus der Universitätsmedizin ist die Herzchirurgie im Joho sogar zum Vorreiter innovativer minimalinvasiver Methoden geworden. Bei der Zertifizierung als TAVI-Zentrum lag Wiesbaden für die Universitätsmedizin Mainz vorne, die ersten Mitralklappenrekonstruktionen mit Neochordae ohne Herzlungenmaschine wurden hier für die Unimedizin durchgeführt ebenso wie die minimalinvasive Behandlung von Aussackungen der linken Herzkammer. 

Ermöglicht wurde diese erfolgreiche Entwicklung durch die vertrauensvolle und vorbildliche Kooperationen der Fachabteilungen bei denen besonders die Kardiologie (mit Herrn Prof. Dr. Ehrlich), die Thorax- und Gefäßchirurgie (Herr Dr. Uckmann), die Anästhesie (Herr Prof. Dr. Ensinger), die Intensivmedizin (Frau Dr. Schanz) die Allgemeinchirurgie (Herr Prof. Dr. Farkas) und die Notaufnahme (Frau Dr. Hallier) hervorzuheben sind. Die Herzchirurgie in Wiesbaden ist im Herzen der Bürger angekommen, was sich nicht zuletzt an der medialen Rezeption anlässlich der 20 Jahr-Feier der Kooperation ablesen lässt. Artikel zu "20 Jahre Herzchirurgie im St. Josefs-Hospital Wiesbaden"/ Interview mit Prof. Dr. Vahl (Wiesbadener Kurier: 18.10.2012)

Leistungsangebote:

  • Einziges Zentrum für TAVI in Wiesbaden mit Hybrid-HKL/OP
  • Minimalinvasive Herzklappenoperationen auch mit sog. Rapid Deployment Klappen
  • Minimalinvasive Bypasschirurgie und Bypasschirurgie am schlagenden Herzen
  • Minimalinvasive Aortenaneurysmachirurgie
  • Minimalinvasive Herzaneurysmachirurgie

Die 24-Stunden herzchirurgische Leitung vor Ort wurde traditionsgemäß herausragenden Herzchirurgen der Universitätsmedizin Mainz übertragen, die vor Ort mit größter Umsicht, Eigenverantwortung, Innovation und Sachverstand ihr Fachgebiet vorantrieben. Es ist kein Zufall, dass alle herzchirurgischen Leitungen des JoHo hier ihre wesentlichen Erfahrungen gesammelt haben, die sie für ihre späteren Chefarztpositionen qualifizierten (Prof. Dr. Dahm, Prof. Dr. Mehlhorn, PD Dr. Peivandi). Heute ist die Herzchirurgie unter der Sektionsleiterin Frau Dr. Schnelle bekannt für eine den christlichen Wertvorstellungen verpflichtete, patientennahe und hochspezialisierte Chirurgie, die den Patienten insbesondere das gesamte Spektrum der minimalinvasiven Methoden der Herzchirurgie anbietet.

Veranstaltungen und OP-Bilder

Heart Team des JoHo Fr. Dr. Schnelle, Dr. Thurn, Dr. Römer, Sommerakademie Prof. Ehrlich 2016
Live-Übertragung aus dem Hybrid-OP des JoHo, transferorale Herzklappenimplantation (TAVI), Fr. Dr. Schnelle und Prof. Sievert, CSI-Kongress
Live-Übertragung aus dem Hybridsaal des JoHo einer transapikalen Klappenimplantation, CSI-Kongress (TAVI), Fr. Dr. Schnelle, Dr. Römer, Fr. Dr. Ister
Mitralklappenrekonstruktion ohne Herz-Lungenmaschine im Hybrid-OP des JoHo mit dem Founder Dr. Speziali (li.), Fr. Dr. Schnelle (Mitte)
Minimal-invasive Herzklappenoperation im Zentral-OP des JoHo

Prof. Dr. med.
Christian-Friedrich Vahl
Direktor der Klinik

Dr. med. Nalan Schnelle
Stellvertreterin des Klinikdirektors 
Ltd. Oberärztin