In Ihrem Browser ist Javascript deaktiviert. Um alle Funktionen in vollem Umfang zu nutzen,
schalten Sie es bitte ein. Hier erfahren Sie wie dies funktioniert.

 
 

Kardiologie (Med. Klinik I)

Chefarzt
Prof. Dr. med. Joachim Ehrlich


Kardiologie, Angiologie, Pneumologie

Die Med. Klinik I am St. Josefs-Hospital Wiesbaden vertritt die Schwerpunkte Kardiologie, Angiologie und Pneumologie, d. h. die Untersuchung und Behandlung von Erkrankungen des Herzens und des Kreislaufs, der Gefäße und der Lunge.

Zu der Klinik mit ihren 85 Betten auf drei Stationen gehört auch eine Tagesklinik für ambulant durchführbare Untersuchungen und Therapien.

Das Leistungsspektrum beinhaltet alle Untersuchungs-, Überwachungs- und Behandlungsverfahren bei Krankheiten des Herzens wie Herzversagen, Herzklappenfehlern, Durchblutungsstörungen, akuten Infarkten, Herzrhythmusstörungen, Schrittmachertherapie sowie anderen Kreislauferkrankungen, Lungenerkrankungen und internistischen Notfällen.

Die Kardiologen des St. Josefs-Hospitals arbeiten eng mit den Herzchirurgen der Mainzer Universitätsklinik zusammen, die hier Herzoperationen durchführen. Ein weiterer Kooperationspartner ist das CardioVasculäre Centrum Frankfurt.

Im St. Josefs-Hospital besteht ein 24-Stunden- , 365-Tage-Bereitschaftsdienst im Herzkatheterlabor zur Akutbehandlung von frischen Herzinfarkten.

Engagement und Medien

Verein Hand aufs Herz

Der Verein wurde von Prof. Dr. Ehrlich 2012 gegründet mit dem Ziel, Menschen, die einen plötzlichen Herztod  erleiden, besser zu helfen. Der Verein ist ein Zusammenschluss aus Ärzten, Rettungsassistenten, Menschen, die einen plötzlichen Herztod mit einer Wiederbelebung überstanden haben sowie Angehörigen von solchen Menschen.

 

Dieter Kürten, links, Prof. Dr. Joachim Ehrlich, rechts (Hand aufs Herz e.V.), Friedrich Nölle, Mitte, (definetz e.V.)

Mit Hand aufs Herz in der hessenschau (29.6.2017)

ZDF-Beitrag mit Prof. Dr. Joachim Ehrlich
Bluthochdruck - das stille Risiko: Welche Werte sind am besten?

 

ZDF-Beitrag „Risiko Thrombose“ mit Prof. Dr. Joachim Ehrlich
Thema: Lungenembolie

 

 

 


JoHo-Profil

Selbstverständnis und Verantwortung