In Ihrem Browser ist Javascript deaktiviert. Um alle Funktionen in vollem Umfang zu nutzen,
schalten Sie es bitte ein. Hier erfahren Sie wie dies funktioniert.

 
 

Orthopädische Klinik

Oberärztin
Dr. med. Kerstin Schröder

Oberärztin
Dr. med. Stefanie Donner


Zentrum für Fuß und Sprunggelenk

Wir legen täglich im Durchschnitt 10.000 bis 15.000 Schritte zurück und belasten unsere Füße mit mehreren hundert Tonnen. Kein anderer Körperteil ist einem so hohen mechanischen Stress ausgesetzt. Daher ist es gerechtfertigt, seinen Füßen besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Die Therapie von angeborenen und erworbenen Deformitäten, Erkrankungen und Verletzungen des Fußes hat in den letzten Jahren deutlich an Bedeutung gewonnen. 

Unter Berücksichtigung neuer und bewährter Behandlungsmethoden wird unseren Patienten eine individuelle und differenzierte Therapie ermöglicht. Unser Spektrum umfasst sämtliche Erkrankungen, Verletzungen und Funktionsstörungen des Fußes und des Sprunggelenks. Dazu gehören am Vorfuß Fehlstellungen der  Großzehe wie Hallux valgus (Ballenzehe) und Hallux rigidus (Arthrose des Großzehengrundgelenks) sowie Fehlstellungen der Kleinzehen oder auch durch die so genannte Morten-Neuralgie hervorgerufene Beschwerden. Am Rückfuß behandeln wir neben verschleißbedingten Veränderungen (Arthrose) auch schwere Fehlstellungen des Fußes – seien sie angeboren oder erworben. Die Achillessehne stellt eine häufige Schmerzursache dar. Akute Verletzungen oder chronische Beschwerden treten insbesondere im mittleren Lebensalter auf und können durch unterschiedlichste Behandlungsmethoden therapiert werden. Verletzungen von Sehnen und Bandstrukturen können zu Problemen an Fuß und Sprunggelenk führen. Oft sind auch Knorpelschäden Folge von Sportverletzungen. Unsere Klinik verfügt über neueste, teilweise minimal invasive Techniken zur Therapie von Knorpelschäden.

Focus Ärzteliste 2017

Urkunde: Dr. med. Kerstin Schröder TOP-Medizinerin für Fußchirurgie


Fußsprechstunde

In unserer Fußsprechstunde werden Sie kompetent zu allen Fußerkrankungen beraten. Die enge Zusammenarbeit mit der Orthopädietechnik gewährleistet einen reibungslosen Ablauf bei der schuhtechnischen Versorgung.