In Ihrem Browser ist Javascript deaktiviert. Um alle Funktionen in vollem Umfang zu nutzen,
schalten Sie es bitte ein. Hier erfahren Sie wie dies funktioniert.

 
 

OP-Module kommen

vom

Im Rahmen des Bauprojektes "Generalsanierung und Entwicklung Gesundheitscampus JoHo und medicum“ wird vom 17.-19.12. eine weitere Interimsmaßnahme durchgeführt. 2 Operationssäle mit 250qm Nutzfläche, die sich aus 6 Einzelmodulen zusammensetzen, werden auf 6 Schwertransportern angeliefert. Der Kran, der die Module von den Schwertransportern abhebt und auf das Krankenhausgebäude setzt, wird bereits am Samstag, 17.12., aufgebaut und am Montag, 19.12., wieder abgebaut. Daher ist die Solmsstraße vom 17.-19.12. für den Durchgangsverkehr gesperrt.

Die eigentliche Anlieferung per Großraum- und Schwertransport findet am Sonntag, 18.12., statt. In Kooperation mit der Straßenverkehrsbehörde der Landeshauptstadt Wiesbaden weisen wir darauf hin, dass es hierfür erforderlich ist, die Frankfurter Straße stadtauswärts - in Höhe des Langenbeckplatzes - im Zeitraum zwischen 9:00 Uhr und 15:00 Uhr mehrmals temporär für jeweils ca. 30 Minuten voll zu sperren. Eine entsprechende Umleitung ist ausgeschildert. Im Rahmen von Rangierarbeiten kann es innerhalb dieses Zeitraums ebenfalls zu kurzen Sperrungen der Frankfurter Straße in Fahrtrichtung Innenstadt sowie des Kreuzungsbereichs Berliner Straße / Gustav-Stresemann-Ring kommen. Alle Anlieger und Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis für eventuell auftretende Verkehrsbehinderungen gebeten. Des Weiteren wird empfohlen, den gesperrten Bereich weiträumig zu umfahren.

Das JoHo hat sich bei dieser Interimsmaßnahme wieder für eine möglichst zeitsparende und belastungsarme Lösung für den Krankenhausbetrieb und die Anwohner entschieden, daher werden die OPs in Modulbau-Technologie errichtet.


    JoHo-Profil

    Selbstverständnis und Verantwortung