In Ihrem Browser ist Javascript deaktiviert. Um alle Funktionen in vollem Umfang zu nutzen,
schalten Sie es bitte ein. Hier erfahren Sie wie dies funktioniert.

 
 

Attraktiver Weg für Abiturienten

Studium oder Ausbildung im Pflegeberuf?
Machen Sie doch beides!

Die Kombination von Pflegeausbildung am St. Josefs-Hospital Wiesbaden und Studium an der Katholischen Hochschule Mainz mit den Abschlüssen: 

  • Bachelor of Science (Gesundheit/ Pflege) 
  • Staatsexamen nach dem Krankenpflegegesetz

„Neue Wege in der Pflege – ausbildungsintegriert studieren“

Das Konzept eines ausbildungsintegrierten Studiums wendet sich an alle mit (Fach-) Hochschulreife, die eine solide, praxisnahe Berufsausbildung mit den Vorzügen und Karrieremöglichkeiten eines wissenschaftlichen Studiums verknüpfen wollen.

In Kooperation mit der Katholischen Hochschule Mainz haben wir in der Krankenpflegeschule am St. Josefs-Hospital Wiesbaden ein solches Konzept entwickelt und umgesetzt. Der Start für dieses Programm ist im Oktober (Ausbildungsbeginn) und im April des darauffolgenden Jahres (Studienbeginn).
Dabei handelt es sich um einen dualen Studiengang, bei dem Studium an der Katholischen Fachhochschule Mainz und Ausbildung am St. Josefs-Hospital Wiesbaden zeitlich und inhaltlich aufeinander abgestimmt sind und auf einem Kooperationsvertrag basieren.

In dieser Kombination von Studium und Berufausbildung kann man in 4,5 Jahren zwei Berufsabschlüsse erwerben:
Bachelor of science (Gesundheit und Pflege) und das Staatsexamen nach dem Krankenpflegegesetz.

Der Aufbau sieht folgendermaßen aus:
Nach 3 Jahren schließt man eine erfolgreiche Pflegeausbildung mit dem Staatsexamen ab, diese Phase entspricht drei Semestern an der Hochschule. (Es werden in dieser Zeit sieben Seminarmodule an der Hochschule besucht und mit Leistungsscheinen = credit points abgeschlossen). Die Ausbildungsmodule an der Krankenpflegeschule sind auf die Erfordernisse der Hochschullehrpläne ausgerichtet.
Nach der Ausbildung folgen noch drei Semester Vollzeitstudium an der Hochschule mit dem BA-Abschluss.

Wir wollen mit diesem innovativen Konzept dem Kompetenzwandel und den zukünftigen Entwicklungen in den Berufsfeldern der Pflege Rechnung tragen.

Pflegekräfte mit dieser Qualifikation sind bevorzugt geeignet für

  • Steuerung von Pflege- und Behandlungsprozessen
  • Funktion einer Primary Nurse (Bezugspflegekraft)
  • Beratung von Patienten, Gesundheitsförderung,
  • Wissenschaftlich basiert pflegen (EBN)
  • Direkte Patientenpflege mit erweitertem praktischen Pflegewissen (Pflegeexperten)
  • Gestaltung von Führungsprozessen und Delegation von Tätigkeiten
  • Projektarbeit in der Pflege/ Gesundheitsvorsorge

Hier Erfahrungsbericht unserer BA-Studenten.

Kontaktaufnahme und Informationen Tel.: 0611 / 177 - 2700

E-Mail: schule@joho.de