In Ihrem Browser ist Javascript deaktiviert. Um alle Funktionen in vollem Umfang zu nutzen,
schalten Sie es bitte ein. Hier erfahren Sie wie dies funktioniert.

 
 

Klinisches Ethikkomitee

Auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes, wie es im Leitbild des St. Josefs-Hospitals Wiesbaden Ausdruck findet, nimmt das Klinische Ethikkomitee (KEK) im Auftrag der Klinikleitung Belange der klinischen Ethik wahr.

Das KEK ist ein Beratungsgremium in ethischen Konfliktlagen bei schwierigen Einzelfallentscheidungen bei der Behandlung von Patientinnen und Patienten. Nach vertraulicher Beratung im Sinne eines Ethikkonsils spricht das KEK Empfehlungen aus. Damit kann die Entscheidung der Verantwortlichen erleichtert, aber nicht ersetzt werden.

Wer kann sich an das KEK wenden?

Grundsätzlich alle Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörige und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des St. Josefs-Hospitals Wiesbaden.

Wie kommt es zu einer Beratung?

Erster Ansprechpartner ist der Moderator des KEK. Selbstverständlich nehmen auch alle anderen Mitglieder des KEK Anfragen entgegen.

Flyer "Klinisches Ethikkomitee" mit allen Ansprechpartnern.

Aktuell: Ethik-Symposium 2018, "Hungern bis zum Tod: Sterbefasten - eine Form des Suizids?"  31.10.2018, Programm