Facharzt für Chirurgie (m/w/d) für die koloproktologische Abteilung

Ref.Nr. 200805

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir einen Facharzt (m/w/d) zur Erlangung der Zusatzqualifikation Proktologie in Vollzeit.

Wir sind ein modern ausgestattetes, katholisches Akutkrankenhaus der Schwerpunktversorgung. Unser Haus umfasst 13 Fachdisziplinen und rd. 500 Betten. Jährlich werden mehr als 25.500 Patienten von 1.650 Mitarbeiter/innen stationär versorgt. Angeschlossen ist ein Ärztehaus (Facharztzentrum Medicum) mit 16 eigenständigen Facharztpraxen und einem Ambulanten Operationszentrum.

Unsere Koloproktologie ist Mitglied des Kontinenzzentrums Wiesbaden (IKW), in dem Gynäkologen, Neurologen, Gastroenterologen, Urologen und Koloproktologen Patienten umfassend betreuen. Ferner ist die Koloproktologie sowohl als interdisziplinär geführtes Darmkrebszentrum der DKG sowie als Kompetenzzentrum für chirurgische Koloproktologie von der DGAV zertifiziert. Die Abteilung verfügt über 36 Betten und ist hoch spezialisiert. Jährlich werden ca. 2000 Patienten aus dem gesamten Spektrum der Darm- und Enddarmchirurgie, nebst funktioneller und onkologischer Chirurgie, vorwiegend minimal-invasiv operativ versorgt. In den Ambulanzräumlichkeiten werden alle gängigen proktologischen Untersuchungen angeboten.

Ihr Profil

  • Sie sind Facharzt (m/w/d) für Allgemeine Chirurgie oder in fortgeschrittener Ausbildung zum Allgemeinchirurgen mit Interesse an der Zusatz-Weiterbildung Proktologie. Die volle Weiterbildungsermächtigung für 1 Jahr liegt vor.
  • Sie bringen eine menschlich und fachlich souveräne Persönlichkeit mit.
  • Sie verfügen über eine hohe soziale Kompetenz und die Übernahme von Verantwortung gehört zu Ihren primären Zielen.
  • Ihre effiziente und selbständige Arbeitsweise schließt bei einer qualifizierten Patientenversorgung die Beachtung wirtschaftlicher Belange des Krankenhauses mit ein.

Ihre Aufgaben

  • Konservative und  operative Behandlung von Erkrankungen und Fehlbildungen im Bereich der gesamten Koloproktologie.
  • Eigenständige Betreuung der Patienten während des stationären Aufenthaltes und in der ambulanten Sprechstunde.
  • Abteilungsübergreifendes teamorientiertes Arbeiten mit allen Berufsgruppen.

Die attraktive Vergütung, vergleichbar TV-Ärzte, erfolgt nach AVR/Caritas zuzüglich variabler Anteile, z.B. Bereitschaftsdienst. Individuelle Berufserfahrung findet Berücksichtigung. Eine betriebliche Altersversorgung sowie die Möglichkeiten der zusätzlichen privaten Rentenvorsorge, werden geboten.

Für einen ersten Kontakt steht Ihnen Frau Dr. U. Soetje; Chefärztin der Koloproktologie, per Telefon 0611/ 177-1376 oder per E-Mail: usoetje@joho.de gerne zur Verfügung.

Fühlen Sie sich durch dieses Anforderungsprofil angesprochen? Können Sie sich zudem mit den Leitlinien eines modernen, christlichen Krankenhauses identifizieren?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe der Referenznummer. Ihre Unterlagen richten Sie bitte an:

St. Josefs-Hospital Wiesbaden GmbH
Personalabteilung
Beethovenstraße 20
65189 Wiesbaden
E-Mail: bewerbung@joho.de

Bei gleichwertiger Qualifikation werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt eingestellt. Mit der Abgabe der Bewerbung willigt der Bewerber in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Bitte geben Sie den Suchbegriff in die Suchbox ein und drücken Sie anschließend ENTER