Stellvertretende Leitung Medizincontrolling (m/w/d)

Ref.Nr. 210504

Wir sind ein modern ausgestattetes, katholisches Akutkrankenhaus der Schwerpunktversorgung. Unser Haus umfasst 13 Fachdisziplinen und rd. 500 Betten. Jährlich werden mehr als 25.500 Patienten von 1.650 Mitarbeiter/innen stationär versorgt. Angeschlossen ist ein Ärztehaus (Facharztzentrum Medicum) mit 16 eigenständigen Facharztpraxen und einem Ambulanten Operationszentrum.

In enger Vernetzung arbeiten wir mit unseren Tochtergesellschaften, dem Otto-Fricke-Krankenhaus in Bad Schwalbach (Akutfachklinik für Geriatrie und konserv. Orthopädie, 140 Betten) und dem St. Josefs-Hospital Rheingau in Rüdesheim/Rhein (Akutklinik der Grund-/Regelversorgung, 140 Betten) zusammen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für unser Medizincontrolling eine stellvertretende Leitung (m/w/d) in Vollzeit.

Ihr Profil

  • Sie haben eine abgeschlossene medizinisch-pflegerische Ausbildung in einem Gesundheitsberuf sowie ein Studienabschluss aus dem Bereich Gesundheitsökonomie, Pflege- und Gesundheitsmanagement oder eine vergleichbarere Qualifikation.
  • Mehrjährige klinische Erfahrung und fundierte Kenntnisse mit dem DRG-Vergütungssystem sowie über gängige Regelwerke, z.B. Deutsche Kodierrichtlinien, ICD, OPS und AOP-Katalog.
  • Umfassende Methodenkenntnisse im Bereich des MDK- und Kassenprüfverfahrens einschließlich der aktuellen Rechtsprechung (PrüfvV, BSG-Urteile etc.).
  • Sie haben Freude daran, sich in abwechslungsreiche Aufgaben einzuarbeiten und Veränderungsprozesse mitzugestalten.
  • Ihr analytisches Denkvermögen und Ihr Teamgeist runden Ihr Profil ab.

Ihre Aufgaben

  • Sie vertreten und unterstützen die Abteilungsleitung im aktuellen Tagesgeschäft und sind kompetenter Ansprechpartner für die Geschäftsführung.
  • Koordinierung und Abwicklung der MDK- und Kassenanfragen sowie Kommunikation mit den Krankenkassen und dem MDK.
  • Unterstützung der Leistungserbringer zum Thema DRG in Form von persönlichen Gesprächen, Fallbesprechungen und Schulungen über alle klinischen Fachbereiche hinweg.
  • Einführung neuer Ärzte in die EDV basierte Kodierung in unserem KIS-System.
  • Beratung und Schulung von Arzt-, Pflege- und Funktionsdienst zur Dokumentationssicherheit.

Die attraktive Vergütung erfolgt nach AVR / Caritas. Individuelle Berufserfahrung sowie spezielle Kenntnisse finden Berücksichtigung. Eine betriebliche Altersversorgung sowie die Möglichkeiten der zusätzlichen privaten Rentenvorsorge, werden geboten.

Für einen ersten Kontakt steht Ihnen Frau Andrea Humar, Leitung Medizincontrolling, unter Telefon: 0611-177-1120 oder per Mail: ahumar@joho.de gerne zur Verfügung.

Fühlen Sie sich durch dieses Anforderungsprofil angesprochen? Können Sie sich zudem mit den Leitlinien eines modernen, christlichen Krankenhauses identifizieren?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe der Referenznummer. Ihre Unterlagen richten Sie bitte an:

St. Josefs-Hospital Wiesbaden GmbH
Personalabteilung
Beethovenstraße 20
65189 Wiesbaden
E-Mail: bewerbung@joho.de

Bei gleichwertiger Qualifikation werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt eingestellt. Mit der Abgabe der Bewerbung willigt der Bewerber in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Bitte geben Sie den Suchbegriff in die Suchbox ein und drücken Sie anschließend ENTER