Trainee (m/w/d) für das BBDK Programm

Ref.Nr. 210901

Wir sind ein modern ausgestattetes, katholisches Akutkrankenhaus der Schwerpunktversorgung. Unser Haus umfasst 13 Fachdisziplinen und rd. 500 Betten. Jährlich werden mehr als 25.500 Patienten von 1.650 Mitarbeiter/innen stationär versorgt. Angeschlossen ist ein Ärztehaus (Facharztzentrum Medicum) mit 16 eigenständigen Facharztpraxen und einem Ambulanten Operationszentrum.

Das BBDK organisiert Programme zur Qualifizierung von Nachwuchskräften für Führungsaufgaben im Krankenhausmanagement. In diesem Zusammenhang startet am 1. März 2022 ein 24-monatiges Traineeprogramm.

Weitere Informationen erhalten Sie über folgenden Link

Ihr Profil

  • Sie verfügen über einen Hoch- oder Fachhochschulabschluss mit betriebswirtschaftlichem oder wirtschaftswissenschaftlichem Schwerpunkt. Ebenso finden Studienabschlüsse aus dem Bereich Jura, dem Ingenieurswesen, dem ärztlichen oder pflegerischem Bereich Berücksichtigung.
  • Persönlich zeichnen Sie sich durch Ihre Organisationsstärke, Ihr strukturiertes und selbständiges Arbeiten sowie Ihre Belastbarkeit aus.
  • Sie können sehr gute Kenntnisse im Bereich MS-Office (Word, PPT und Excel) vorweisen.

Ihre Aufgaben

  • Das Traineeprogramm bereitet die Grundlage für anspruchsvolle Führungsaufgaben im Krankenhaus: z.B. Leiter/ in Rechnungswesen oder Personal, Patientenadministration, (Medizin-)Controlling, Assistent/in der Geschäftsführung mit Aussicht auf Verwaltungsdirektion oder Geschäftsführung.
  • Die Aufgaben während des Programms bieten ein entsprechend vielfältiges Spektrum.
  • Parallel besteht die Möglichkeit einer Teilnahme am Masterstudiengang Medizinökonomie (M.Sc.) der Rheinischen Fachhochschule Köln

Für einen ersten Kontakt steht Ihnen Frau Annika Thiel, Leitung Finanz- und Rechnungswesen, telefonisch unter 0611-177-1130 oder per Mail: athiel@joho.de gerne zur Verfügung.

Fühlen Sie sich durch dieses Anforderungsprofil angesprochen? Können Sie sich zudem mit den Leitlinien eines modernen, christlichen Krankenhauses identifizieren?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe der Referenznummer. Ihre Unterlagen richten Sie bitte an:

St. Josefs-Hospital Wiesbaden GmbH
Personalabteilung
Beethovenstraße 20
65189 Wiesbaden
E-Mail: bewerbung@joho.de

Bei gleichwertiger Qualifikation werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt eingestellt. Mit der Abgabe der Bewerbung willigt der Bewerber in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Bitte geben Sie den Suchbegriff in die Suchbox ein und drücken Sie anschließend ENTER