In Ihrem Browser ist Javascript deaktiviert. Um alle Funktionen in vollem Umfang zu nutzen,
schalten Sie es bitte ein. Hier erfahren Sie wie dies funktioniert.

 
 

5. Wiesbadener Wirbelsäulenkongress

vom

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

anlässlich des 15-jährigen Bestehens des Wirbelsäulenzentrums im St. Josefs-Hospital Wiesbaden möchten wir Sie herzlich einladen, an unserem Symposium „Aktuelle Trends in der Wirbelsäulenchirurgie“ teilzunehmen.

Die Möglichkeiten der konservativen und operativen Therapie von Wirbelsäulenerkrankungen haben sich in den letzten Jahren rapide weiterentwickelt. Neue minimal-invasive Operationstechniken und Implantate sowie die zunehmende Digitalisierung führen dazu, dass sich die Ergebnisse bei reduzierter Morbidität weiter verbessern. In den Themenblöcken „Digitalisierung in der Wirbelsäulenchirurgie“ sowie „Minimal-invasive Operationen: Chancen und Grenzen“ beleuchten wir, welche Innovationen sinnvoll sind und zu einer Verbesserung der Therapie für unsere Patienten führen können. Insbesondere bei Innovationen ist es aber auch sehr wichtig, Vor- und Nachteile kritisch zu betrachten, da Langzeitergebnisse noch nicht verfügbar sind. Angesichts verbesserter Möglichkeiten der operativen Therapie bei reduzierter Morbidität kommt es unweigerlich auch zu steigenden OP-Zahlen und einer zunehmenden Anzahl von notwendigen Revisionseingriffen, insbesondere auch bei älteren Patienten. Revisionsoperationen sind immer anspruchsvoll und haben höhere Komplikationsraten als primäre Operationen. Daher diskutieren wir im Themenblock „Revisionsstrategien bei Komplikationen“ Indikationen und Techniken bei typischen Revisionseingriffen.

Ein solches Symposium ist nicht möglich ohne die Unterstützung unserer Industriepartner. Eine gute Koo- peration mit der Industrie und die gemeinsame Weiterentwicklung von OP-Techniken und Implantaten ist unabdingbar, um die Behandlung unserer Patienten zu verbessern und Komplikationen zu reduzieren. Wir freuen uns darauf, Sie im Oktober im Schloss Biebrich zu begrüßen und hoffen auf eine informative Veranstaltung mit engagierter Diskussion.

Prof. Dr. med. Marcus Richter & Dr. med. Philipp Hartung
Chefärzte des Wirbelsäulenzentrums St. Josefs-Hospital Wiesbaden

Programm - Aktuelle Trends in der Wirbelsäulenchirurgie

Registrierung: 10.30 Uhr, Begrüßung: 11.00 Uhr

Themenblock I Digitalisierung in der Wirbelsäulenchirurgie

Themenblock II Minimal-invasive Operationen: Chancen und Grenzen

Themenblock III Revisionsstrategien bei Komplikationen

Abendveranstaltung ab 18.00 Uhr
Veranstaltungsort: Schloss Biebrich

Kontakt
Wirbelsäulenzentrum
Frau Lukosch/ Frau Leydecker
Mail: Chefarztsekretariat-wsz@joho.de
Tel. 0611/ 177-3707

Flyer mit weiteren Informationen