In Ihrem Browser ist Javascript deaktiviert. Um alle Funktionen in vollem Umfang zu nutzen,
schalten Sie es bitte ein. Hier erfahren Sie wie dies funktioniert.

 
 

ETHIKSYMPOSIUM 2018

vom

Hungern bis zum Tod: Sterbefasten - eine Form des Suizids? 

Medizinische, ethische, rechtliche Fragen

Am Mittwoch, 31.10.2018, von 16.00 - 19.00 Uhr,
ab 15.30 Begrüßungskaffee im Vortragssaal 7. OG, Haupthaus

 

Programm & Teilnehmer:

• „Freiwilliger Verzicht auf Nahrung und Flüssigkeit

zwischen Theorie und Praxis“

Prof. Dr. med. Bernd Alt-Epping, Göttingen

• „Freiwilliger Verzicht auf Nahrung und Flüssigkeit: Die ethische Diskussion“

Prof. Dr. theol. Josef Schuster SJ, Frankfurt/ Main

• „Freiwilliger Verzicht auf Nahrung und Flüssigkeit:

Die Perspektive des Geriaters“

Priv.-Doz. Dr. med. Mathias Pfisterer, Darmstadt

• „Sterbefasten zwischen Selbst- bestimmung und Bestrafung: Die roten Linien des Rechts“

Prof. Dr. jur. Gunnar Duttge, Göttingen

Abschließend gemeinsame Diskussion

Moderation: Dr. med. Bernd Oliver Maier, Wiesbaden

 

Anmeldungen bitte an Pfarrer Klaus Krechel per Telefon, Fax oder E-Mail:

Tel. 0611/ 177-1172 Fax 0611/ 177-1171 E-Mail: kkrechel@joho.de

Weitere Informationen hier