In Ihrem Browser ist Javascript deaktiviert. Um alle Funktionen in vollem Umfang zu nutzen,
schalten Sie es bitte ein. Hier erfahren Sie wie dies funktioniert.

 
 

Verständliche Medizin: Gans, Knödel & Gebäck - immer Ärger mit der Galle

vom

In der nächsten Runde der "Verständlichen Medizin" geht es um das Thema "Gans, Knödel und Gebäck - immer Ärger mit der Galle". Die Veranstaltung des Gesundheitsamtes und des Praxisverbundes Wiesbaden beginnt am Mittwoch, 11. Dezember 2019, um 17.30 Uhr im Sitzungssaal der Stadtverordneten des Rathauses. Mit dabei unser Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie Prof. Dr. med. Stefan Farkas. Er ist Experte auf dem Gebiet der Gallenchirurgie und wurde erst kürzlich als Top-Mediziner 2019 mit dem Focus-Siegel für den Bereich Gallenblase ausgezeichnet. Gemeinsam mit weiteren Ärzte erläutert er, wie mit Gallenblasenbeschwerden umgegangen wird. Dazu zählen sowohl die Diagnose- als auch die modernen Behandlungsmöglichkeiten.

Die Schlemmereien rund um die Weihnachtszeit sorgen nicht nur für eine erhöhte Kalorienaufnahme, sondern fordern auch den Verdauungstrakt enorm. So auch die Gallenblase, deren Gallenflüssigkeit bei der Verdauung von Fetten im Darm mithilft, indem sie diese löslich macht.

Schlechte Ernährung und Übergewicht kann insbesondere bei Frauen dazu führen, dass sich einzelne Bestandteile der Gallenflüssigkeit auskristallisieren und sich sogenannte Gallensteine bilden. Diese können den Gallengang verstopfen, was zur Folge hat, dass sich die Gallenflüssigkeit zurückstaut. Daraufhin kann sich die Gallenblase entzünden und Schmerzen und Koliken auftreten. Die Diagnostik erfolgt in der Regel über Blut- und Urinuntersuchungen, je nach Häufigkeit und Schwere der Entzündung können die Steine schonend entfernt oder die Gallenblase operiert werden.

Hier erfahren Sie mehr