In Ihrem Browser ist Javascript deaktiviert. Um alle Funktionen in vollem Umfang zu nutzen,
schalten Sie es bitte ein. Hier erfahren Sie wie dies funktioniert.

 
 

Wirbelsäulenzentrum

Chefarzt
Dr. med. Philipp Hartung


Chefarzt Dr. med. Philipp Hartung

Curriculum Vitae

  • Studium der Humanmedizin an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, 3. Rigorosum 2003
  • Promotion an der Universitätsklinik für Neurochirurgie der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck 2003
  • Approbation 2005
  • Assistenzarzt der Abteilung für Orthopädie und Traumatologie des Gemeinschaftskrankenhauses Bonn 2003-2005
  • Assistenzarzt der Abteilung für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie des Klinikums Offenbach 2005-2007
  • Assistenzarzt der Abteilung für orthopädische und traumatologische Fußchirurgie der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Frankfurt am Main 2007-2008
  • Assistenzarzt des Wirbelsäulenzentrums im St. Josefs-Hospital Wiesbaden 2008-2011
  • Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie 2010
  • Oberarzt des Wirbelsäulenzentrums im St. Josefs-Hospital Wiesbaden 2011-2012
  • Leitender Arzt des Wirbelsäulenzentrums im St. Josefs-Hospital seit 2012
  • Spezialisierung auf die Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen seit 2008

Mitgliedschaften bei wissenschaftlichen Gesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU)
  • Deutsche Wirbelsäulengesellschaft (DWG)
  • Medizinische Gesellschaft Wiesbaden 

Schwerpunkte

  • Einsatz von Computernavigationssystemen zum optimierten Einbringen von Implantaten bzw. zur minimalinvasiven Applikation von Wirbelsäulenimplantaten
  • Dynamische Stabilisierung der Wirbelsäule als Ersatz für Versteifungsoperationen
  • Revisionsoperationen bei an der Wirbelsäule voroperierten Patienten
  • Korrekturspondylodesen bei Deformitäten
  • Alterstraumatologische Behandlung von Frakturen der Wirbelsäule und des Beckens
  • Rückenmarksstimulation (SCS) – Wirbelsäule

Zertifikate

  • Master-Zertifikat der deutschen Wirbelsäulengesellschaft (DWG)