Wir über uns

Herzlich willkommen in der Gefäßmedizin!

Unser Leistungsspektrum umfasst alle Bereiche der konservativen, operativen und endovasculären Gefäßmedizin. Die häufigsten Erkrankungen, die wir sowohl operativ als auch minimal-invasiv behandeln können, sind: 

  • Aneurysmen der Bauch- und Brustaorta
  • Verengung der Halsschlagader (Carotisstenose) 
  • Periphere arterielle Verschlusskrankheiten (Durchblutungsstörungen)
  • Diabetisches Fußsyndrom
  • Venenerkrankungen
  • Lungenerkrankungen

Darüber hinaus behandeln wir:

  • Tumorerkrankungen mit Beteiligung der Gefäße
  • Verletzungen mit Beteiligung der Gefäße
  • Anlage von Gefäßzugängen (z.B. für die Chemotherapie)

Gefäßmedizinisch relevante Erkrankungen sind meistens durch vielfache Grunderkrankungen bedingt, daher betreuen wir Gefäßerkrankungen immer interdisziplinär.

Im Gefäßzentrum arbeitet die Fachabteilung Gefäßmedizin mit der Fachabteilung Angiologie der Medizinischen Klinik I (Chefarzt Prof. Dr. Joachim Ehrlich, Oberärztin Dr. Christine Barth) und den Fachärzten der RNS (Radiologie, Nuklearmedizin, Strahlentherapie), der Diabetologie der Medizinischen Klinik II (Chefarzt Prof. Dr. Christoph Sarrazin, Oberärztin Dr. Christiane Froelich) und der Nephrologie (Nierenzentrum Wiesbaden) als Partner interdisziplinär zusammen.

Patienteninformation: Flyer Gefäßmedizin

Bitte geben Sie den Suchbegriff in die Suchbox ein und drücken Sie anschließend ENTER