Die alternde Wirbelsäule – Chancen und Limits

Mittwoch, 21.09.2022

Am 14.09.2022 fand die Fortbildungsveranstaltung zu dem Thema „Die alternde Wirbelsäule – Chancen und Limits“ unseres Wirbelsäulenzentrums des ZOWU für interessierte Kolleginnen und Kollegen in den Räumlichkeiten der Casinogesellschaft Wiesbaden statt.

Innerhalb der vergangenen 20 Jahre ist ein Anstieg therapiebedürftiger Wirbelsäulenerkrankungen zu verzeichnen. Wir stehen zudem, einhergehend mit dem steigenden Lebensalter unserer Patientinnen und Patienten und nicht unerheblichen Begleiterkrankungen, vor der Aufgabe ein individuell zugeschnittenes, schonendes und ggf. interdisziplinäres Therapiekonzept für Patientinnen und Patienten anzubieten.

In Anbetracht der innerhalb der letzten Jahre verbesserten diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten bei älteren Patientinnen und Patienten war unsere Intention insbesondere Kolleginnen und Kollegen aus dem niedergelassenen Bereich einen Überblick über unsere angepassten Therapiekonzepte der degenerativen Lumbalskoliose, der osteoporotischen  Frakturen der Brust- und Lendenwirbelsäule sowie des Beckens zu geben. Des Weiteren wurde über Diagnostik und Behandlungsmöglichkeiten des zunehmend zu behandelnden akuten traumatischen Central-Cord-Syndroms (ATCCS) der Halswirbelsäule des älteren Menschen berichtet.

Die Resonanz des Publikums auf die interessanten und kurzweiligen Vorträge fiel durchweg positiv aus, sodass sich eine wertvolle Fachdiskussion entwickelte. Im Anschluss an das wissenschaftliche Programm erfolgte bei kulinarischen Genüssen ein reger kollegialer und freundschaftlicher Austausch der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Bildergalerie

Weitere News

Namasté - Willkommen im JoHo!

02.02.2023

15 junge Menschen aus Indien starten in ihr Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

Dry January - wie sinnvoll ist der Trend?

13.01.2023

Chefarzt Prof. Christoph Sarrazin zu den Effekten eines alkoholfreien…

Zertifizierte Expertise bei der Behandlung von Inkontinenz

13.01.2023

Kontinenz- und Beckenbodenzentrum des JoHo Wiesbaden erfolgreich rezertifiziert.

Das JoHo-Neujahrsbaby

02.01.2023

Salvatore erblickte am 01.01.2023 um 04.23 Uhr das Licht der Welt.

Weihnachtsgruß der Seelsorge

22.12.2022

Gottesdienste im JoHo Wiesbaden vom 24.12.22 bis 8.1.23

Periprothetische Frakturen

19.12.2022

Knochenbrüche am Kunstgelenk

Bitte geben Sie den Suchbegriff in die Suchbox ein und drücken Sie anschließend ENTER