Donnerstag, 28.10.2021

JoHo auf Platz 51 weit vorne

Seit Jahren ist das St. Josefs-Hospital Wiesbaden in der Focus Klinikliste unter den TOP 100 Krankenhäusern in Deutschland im Kreise von vielen Uni-Kliniken und Maximalversorgern gelistet. So auch in der gerade erschienenen Focus Klinikliste 2022, diesmal sogar bundesweit auf Platz 51 und damit 12 Plätze besser als im Vorjahr. In die Bewertung ging die Anzahl der von Focus empfohlenen Top-Ärztinnen und Ärzte (9) des Hauses ein,  die in einem aufwendigen Rechercheverfahren erhoben werden, sowie die Anzahl der von Focus ausgezeichneten Fachbereiche (12) in einem Krankenhaus. Insgesamt 14193 Fachbereiche/ Kliniken wurden in die Recherche eingeschlossen. 1708 erhielten eine Empfehlung. Über die hervorragenden Platzierungen freuen wir uns sehr und denken, dass das eine Anerkennung für die Leistungen des gesamten JoHo-Teams ist.

Die ausgezeichneten Fachbereiche 2022 im JoHo sind*: Brustzentrum und Gynäkologische Chirurgie (Frauenklinik, Prof. Dr. Boris Gabriel), Diabetes (Med. Klinik II, Prof. Dr. Christoph Sarrazin), Hernienchirurgie, Gallenchirurgie, Refluxchirurgie (Allgemein- und Viszeralchirurgie, Prof. Dr. Stefan Farkas), Hüftchirurgie (Orthopädie, Dr. Philipp Rehbein und Prof. Dr. Jens Dargel), Kardiologie und Rhythmologie (Med. Klinik I, Prof. Dr. Joachim Ehrlich), Proktologie (Koloproktologie, Dr. Ulrike Soetje),  Strahlentherapie (Strahlentherapie, Prof. Dr. Franz-Josef Prott), Wirbelsäulenchirurgie (Wirbelsäulenzentrum, Prof. Dr. Marcus Richter und Dr. Philipp Hartung). Die Auswahlkriterien beziehen sich im Focus Klinik-Ranking auf die Reputation, den Medizin-Score sowie den Pflege- und Hygienestandard. Zu weiteren Kriterien zählen der Patientenservice, die Eignung für Risikopatient*innen, die Anzahl von Fachärzt*innen und Pflegekräften sowie das Engagement in Aus- und Weiterbildung.

*alphabetische Listung

 

Alle weiteren Infos zur Focus-Klinikliste finden Sie hier.


zur Übersicht

Bitte geben Sie den Suchbegriff in die Suchbox ein und drücken Sie anschließend ENTER