Wie hat sich Wiesbaden bislang in der Coronakrise geschlagen?

Dienstag, 06.10.2020

Wie hat sich Wiesbaden bislang in der Coronakrise geschlagen?

Wie geht es weiter? Wie verändert sich die Arbeitswelt? Was hat es mit dem Antigen-Schnelltest auf sich? Welchen Hilfen gibt es vom Staat? Im neuen "Wiesbaden lebt" Talkformat  "Seeling & Watschounek fragen nach!" geht es um diese und weitere Fragen.

Zu Gast unter anderem unsere Chefärztin der Interdisziplinären Intensivmedizin Dr. med. Ilka Schanz. Was sie zu Veranstaltungen wie Fußballspielen mit hunderten anwesenden Fans sagt, warum sie nicht an eine zweite Coronawelle glaubt und wie sie Antigen-Schnelltests einschätzt, sehen Sie hier im Video: https://www.youtube.com/watch?v=8aSYcbmHvTw&feature=emb_logo

Mit dabei im Ideengarten von Gramenz Galabau waren außerdem Wiesbadens Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende, der Vorstandsvorsitzende der R+V Versicherung, Dr. Norbert Rollinger, Prof. Dr. Friedemann Götting, stellv. Hauptgeschäftsführer der IHK Wiesbaden sowie der Präsident vom Hotel- und Gaststättenverband Dehoga Hessen Gerald Kink.


Weitere News

Pandemien sind chronisch - HIV & COVID-19

01.12.2022

Zum Welt-AIDS-Tag nimmt Dr. Michael Doll die Parallelen von HIV & COVID-19 in…

Der neue Zentral-OP

30.11.2022

Auf dem gemeinsamen Weg von der theoretischen Planung zum praktischen…

Kardiologie auf dem AHA-Kongress in Chicago

18.11.2022

JoHo-Forschungsgruppe präsentiert Arbeiten zu Vorhofflimmern und…

Herbstsymposium Frauenklinik 2022

17.11.2022

Am 16. November 2022 fand erneut das traditionelle Herbstsymposium der JoHo…

Inkontinenz: Ärztlicher Rat statt Selbsttherapie

17.11.2022

Chefarzt Prof. Boris Gabriel & weitere Experten der Dt. Kontinenz Gesellschaft…

O- oder X-Beine bei Kindern

10.11.2022

Oberärztin Dr. Regine Schievelbein im ZDF-Interview zum Thema Beinfehlstellung…

Bitte geben Sie den Suchbegriff in die Suchbox ein und drücken Sie anschließend ENTER