JoHo Mitarbeiterin für Zivilcourage geehrt

Montag, 17.08.2020

Drei Frauen und sechs Männer wurden vom Polizeipräsidium Westhessen für ihre Zivilcourage ausgezeichnet. Mit dabei auch Johanna Hanson, Pflegefachkraft der Zentralen Notaufnahme im JoHo. Am vergangenen Mittwoch wurde sie durch den Präsidenten des Polizeipräsidiums Westhessen, Stefan Müller für ihr couragiertes Handeln geehrt.

Sie hatte einen verletzten Straftäter über mehrere Kilometer verfolgt. Der Mann, der im JoHo behandelt werden sollte, zerstörte eine Glastür und flüchtete. Laut Polizei stand der Mann unter Drogeneinfluss und hatte zuvor Verkehrsteilnehmer angegriffen. Johanna Hanson verfolgte den Mann zu Fuß über mehrere Kilometer, bis die Polizei hinzu kam und sorgte dafür, dass der Mann festgenommen werden konnte und nicht noch mehr Menschen verletzen konnte.

Respekt für diesen mutigen Einsatz unserer Pflegefachkraft. Wir finden das hat Anerkennung verdient!

Weitere Informationen über die Wiesbadener Alltagshelden gibt es hier: https://merkurist.de/wiesbaden/alltagshelden-lebensretter-wiesbadener-werden-fuer-zivilcourage-geehrt_WT9

Foto: Volker Watschounek


Weitere News

16.04.2024

Dr. Andreas Böhmer und Dr. Moritz Rothe forschen zum Thema Vorhofflimmern

27.03.2024

Etwa 55.000 Menschen erkranken in Deutschland jedes Jahr an Darmkrebs. Die…

25.03.2024

Notarzt gerufen, Herzdruckmassage angewendet, Defibrillator korrekt eingesetzt.

22.03.2024

Seit einigen Jahren kommt auch im JoHo ein roboter-assistiertes Systems namens…

14.03.2024

Am 20.03.2024 ist der Welttag der Mundgesundheit. Wir begrüßen Sie in der…

12.03.2024

WIESBADEN. Am Montag, 18. März, 18 Uhr, geht es in der Reihe „Montags im JoHo“…

Bitte geben Sie den Suchbegriff in die Suchbox ein und drücken Sie anschließend ENTER