Nachsorgeangebot für Coronapatienten

Inzwischen weiß man, dass die durch das Virus SARS-CoV-2 verursachte COVID-19 Erkrankung zu einer Reihe von Spätfolgen an verschiedenen Organsystemen führen kann. Auch nach einem milden Verlauf einer COVID-19 Erkrankung kann es zu einer verzögerten Erholung mit Symptomen wie Müdigkeit, Husten, Atemnot, Brustschmerzen, erhöhter Temperatur, neurokognitiven Beeinträchtigungen, Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, Magen-Darmbeschwerden, Thrombosen und depressiven Verstimmungen kommen.

Falls Sie unter einem oder mehreren genannten Symptomen leiden, bieten wir Ihnen eine Anbindung in unserer Post-COVID-Sprechstunde an und greifen dabei auf gesamte diagnostische und therapeutische Spektrum des St. Josefs-Hospitals zurück.

Dieses Angebot gilt für gesetzlich versicherte Patient*innen mit Überweisungsschein eines Facharztes/einer Fachärztin für Innere Medizin oder Neurologie wie auch für Privatpatienten*innen oder Selbstzahler*innen.

Sprechzeiten: Dienstags 14:00 bis 16:00 Uhr, Immunologische/-Infektiologische Ambulanz, Dr. med. Michael Doll
Terminvereinbarung: Tel. 0611 177 4268

Gastroenterologie / Hepatologie / Infektiologie / Diabetologie / Ernährungsmedizin

In unserer Klinik versorgen wir Patienten mit Erkrankungen aus dem gesamten Spektrum der Inneren Medizin.

Eine besondere Spezialisierung liegt in den folgenden Bereichen vor:

  • Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes
  • Erkrankungen der Verdauungsorgane (Leber, Galle, Bauchspeicheldrüse)
  • Infektionen
  • Diabetes mellitus

Mit den modernsten Techniken der Endoskopie, Sonographie und gastroenterologischen Funktionsdiagnostik ausgestattet, können wir Ihnen eine rasche Diagnosestellung und sichere Therapie bieten. Unsere 24-Stunden-Notfallversorgung ermöglicht jederzeit die Behandlung von Notfällen mit beispielsweise endoskopischer Stillung akuter Blutungen aus dem Magen-Darm-Trakt oder die Entfernung festsitzender Nahrungsreste oder Gallensteine.

Die Schwerpunkte unserer Klinik liegen im Bereich der Diagnostik und Therapie von akuten und chronischen Lebererkrankungen, sämtlichen Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, Tumoren im Bereich der Speiseröhre, des Magens, des Darmes sowie der Leber, der Gallenwege und der Bauchspeicheldrüse. Ein weiterer Schwerpunkt ist der Diabetes mellitus Typ I und II sowie sämtliche Infektionserkrankungen einschließlich der HIV-Infektion mit einer eigenen Spezialambulanz.

Als akademisches Lehrkrankenhaus bestehen verschiedene Forschungsprojekte mit der Möglichkeit der Teilnahme an klinischen Studien, die teilweise in Kooperation mit der Gastro Praxis Medicum und den Universitätkliniken Frankfurt a.M. und Mainz durchgeführt werden.


TOP Mediziner 2021

Chefarzt Prof. Dr. med. Christoph Sarrazin wurde 2021 als TOP-Mediziner für die Bereiche Gastroenterologie & CED und Nahrungsmittelunverträglichkeiten sowie für den Bereich Hepatologie & Leberchirurgie durch das Magazin Focus-Gesundheit ausgezeichnet.


Aktuelles: Medizinische Klinik II

Bitte geben Sie den Suchbegriff in die Suchbox ein und drücken Sie anschließend ENTER