Post-Covid-Sprechstunde: Sie sind damit nicht allein

Montag, 19.07.2021

Dr. med. Michael Doll, Oberarzt der Medizinischen Klinik II, leitet im JoHo die Post-Covid-Sprechstunde. An ihn wenden sich Menschen, die noch Wochen oder Monate nach einer überstandenen Covid-19-Erkrankung unter Langzeitfolgen leiden. Im Interview mit dem Wiesbadener Kurier erklärt er: „Der typische Patient in der Post-Covid-Sprechstunde ist zwischen 20 und 50 Jahre alt und hatte einen eher milden Verlauf der Infektion.“ Die Patient*innen, die sich in der Sprechstunde vorstellen, leiden auch Monate nach der Infektion unter Atemnot, Brustschmerzen, Kopfschmerzen, Schlaf- und Konzentrationsstörungen und vielen weiteren Folgen.

Noch gibt es keine spezielle Therapie, die Patient*innen mit Spätfolgen einer Corona-Infektion pauschal hilft. In der Sprechstunde greift Dr. med. Michael Doll daher auf das gesamte diagnostische und therapeutische Spektrum des JoHo zurück: Kardiologen, Gastroenterologen und Neurologen sind mit im Boot.

Mehr erfahren Sie hier im kompletten Artikel des Wiesbadener Kuriers: https://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/wiesbaden/nachrichten-wiesbaden/sprechstunde-fur-post-covid-patienten-gibt-viel-zu-lernen_24127346


Dazugehörige Downloads

Dr. med. Michael Doll

Weitere News

21.02.2024

Zunehmend viele Patienten sehen sich mit dem Thema "Künstliches Schultergelenk"…

16.02.2024

Am Rosenmontag strahlte der HR einen Beitrag zu der oft unentdeckten Krankheit…

13.02.2024

WIESBADEN. Am Montag, 19. Februar, 18 Uhr, geht es in der Reihe „Montags im…

31.01.2024

Das JoHo hat auch für 2024 das Zertifikat "Fortbildungsstandort junge…

02.01.2024

Das St. Josefs-Hospital bietet in Zusammenarbeit mit Fachoberschulen praktische…

02.01.2024

Bauarbeiten am St. Josefs-Hospital.

Bitte geben Sie den Suchbegriff in die Suchbox ein und drücken Sie anschließend ENTER