Montag, 19.07.2021

Dr. med. Michael Doll, Oberarzt der Medizinischen Klinik II, leitet im JoHo die Post-Covid-Sprechstunde. An ihn wenden sich Menschen, die noch Wochen oder Monate nach einer überstandenen Covid-19-Erkrankung unter Langzeitfolgen leiden. Im Interview mit dem Wiesbadener Kurier erklärt er: „Der typische Patient in der Post-Covid-Sprechstunde ist zwischen 20 und 50 Jahre alt und hatte einen eher milden Verlauf der Infektion.“ Die Patient*innen, die sich in der Sprechstunde vorstellen, leiden auch Monate nach der Infektion unter Atemnot, Brustschmerzen, Kopfschmerzen, Schlaf- und Konzentrationsstörungen und vielen weiteren Folgen.

Noch gibt es keine spezielle Therapie, die Patient*innen mit Spätfolgen einer Corona-Infektion pauschal hilft. In der Sprechstunde greift Dr. med. Michael Doll daher auf das gesamte diagnostische und therapeutische Spektrum des JoHo zurück: Kardiologen, Gastroenterologen und Neurologen sind mit im Boot.

Mehr erfahren Sie hier im kompletten Artikel des Wiesbadener Kuriers: https://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/wiesbaden/nachrichten-wiesbaden/sprechstunde-fur-post-covid-patienten-gibt-viel-zu-lernen_24127346


Dazugehörige Downloads

Dr. med. Michael Doll

zur Übersicht

Bitte geben Sie den Suchbegriff in die Suchbox ein und drücken Sie anschließend ENTER