Unterschätzte Volkskrankheit: Nicht-alkoholische Fettleber

Mittwoch, 28.08.2019

Die Leber leidet leise: Bei mehr als 20 Prozent der Deutschen liegt eine sogenannte "Nicht-alkoholische Fettleber" vor. Oft wird die "stumme" Lebererkrankung aber nur zufällig entdeckt. Gefährliche Folgeerkrankungen sind Leberentzündung, Leberzirrhose und Leberkrebs. Die Ursachen: Nicht nur Alkohol, sondern auch zu viele Kohlenhydrate können dazu führen, dass die Leber langfristig verfettet.

Prof. Dr. med. Christoph Sarrazin, Chefarzt der Med. Klinik II mit Schwerpunkt Hepatologie, erläutert als Experte in der hr-Sendung "Die Ratgeber" ausführlich die Ursachen und Folgen einer Leberverfettung. 

Hier der Link zur Mediathek


Weitere News

21.02.2024

Zunehmend viele Patienten sehen sich mit dem Thema "Künstliches Schultergelenk"…

16.02.2024

Am Rosenmontag strahlte der HR einen Beitrag zu der oft unentdeckten Krankheit…

13.02.2024

WIESBADEN. Am Montag, 19. Februar, 18 Uhr, geht es in der Reihe „Montags im…

31.01.2024

Das JoHo hat auch für 2024 das Zertifikat "Fortbildungsstandort junge…

02.01.2024

Das St. Josefs-Hospital bietet in Zusammenarbeit mit Fachoberschulen praktische…

02.01.2024

Bauarbeiten am St. Josefs-Hospital.

Bitte geben Sie den Suchbegriff in die Suchbox ein und drücken Sie anschließend ENTER