Patientennahe Diagnostik: Mobile Ultraschallgeräte für die Med. Klinik II

Freitag, 06.11.2020

Die Med. Klinik II verfügt nun über zwei hochmoderne mobile Ultraschallgeräte. Möglich gemacht haben dies Erika und Peter Weiss aus Wiesbaden, die zur symbolischen Spendenübergabe an Chefarzt Prof. Dr. Christoph Sarrazin und Leitenden Oberarzt Dr. Thomas Müller, Leiter der Sonographie, zum JoHo kamen. „Wir freuen uns sehr darüber, dass unsere Spende einen Beitrag dazu leistet, die medizinische Versorgung im Sinne der Patienten zu unterstützen“, betonen Mutter und Sohn Weiss. Die neuen Geräte seien auf den internistischen Stationen täglich im Einsatz, berichtet Dr. Müller. „Wir sind Ihnen extrem dankbar dafür. Denn so können wir bereits am Patientenbett viele Fragen klären, ohne dass Patienten dafür in die Funktionsabteilung kommen müssen, in der wir für komplexere Untersuchungen die High-End-Ultraschallgeräte haben. Gerade für ältere und nicht so mobile Patienten ist das eine enorme Erleichterung, ebenso wie für den kompletten Stationsablauf." Heutzutage nicht größer als ein Smartphone bietet der Ultraschall im Taschenformat mit zwei verschiedenen Schallköpfen für das Herz und für den Bauchraum eine Diagnostik, die unmittelbarer nicht sein kann. Technologie, die zum Patienten kommt!

Alle Infos rund um Spenden an die JoHo-Stiftung finden Sie hier.

Bildergalerie

Weitere News

21.02.2024

Zunehmend viele Patienten sehen sich mit dem Thema "Künstliches Schultergelenk"…

16.02.2024

Am Rosenmontag strahlte der HR einen Beitrag zu der oft unentdeckten Krankheit…

13.02.2024

WIESBADEN. Am Montag, 19. Februar, 18 Uhr, geht es in der Reihe „Montags im…

31.01.2024

Das JoHo hat auch für 2024 das Zertifikat "Fortbildungsstandort junge…

02.01.2024

Das St. Josefs-Hospital bietet in Zusammenarbeit mit Fachoberschulen praktische…

02.01.2024

Bauarbeiten am St. Josefs-Hospital.

Bitte geben Sie den Suchbegriff in die Suchbox ein und drücken Sie anschließend ENTER