Kardiologie auf dem AHA-Kongress in Chicago

Freitag, 18.11.2022

Vom 5. bis zum 7. November 2022 fand der AHA-Kongress der American Heart Association in Chicago (USA) statt. Mit über 15.000 Teilnehmer*innen ist er einer der größten kardiologischen Kongresse weltweit.

Vor Ort erhielt Dr. Andreas Böhmer, Assistenzarzt der Medizinischen Klinik I - Kardiologie, in diesem Jahr die Möglichkeit, zwei Arbeiten der Forschungsgruppe vor internationalem Fachpublikum zu präsentieren. Die Arbeiten befassen sich mit der Therapie von Patient*innen mit Vorhofflimmern und begleitender Herzinsuffizienz sowie dem Effekt medikamentöser Therapien bei Herzinsuffizienz auf das vegetative Herznervensystem.

Begleitet wurde er durch den Chefarzt der Abteilung, Prof. Joachim Ehrlich, der die Forschungsgruppe leitet.


Weitere News

Pandemien sind chronisch - HIV & COVID-19

01.12.2022

Zum Welt-AIDS-Tag nimmt Dr. Michael Doll die Parallelen von HIV & COVID-19 in…

Der neue Zentral-OP

30.11.2022

Auf dem gemeinsamen Weg von der theoretischen Planung zum praktischen…

Herbstsymposium Frauenklinik 2022

17.11.2022

Am 16. November 2022 fand erneut das traditionelle Herbstsymposium der JoHo…

Inkontinenz: Ärztlicher Rat statt Selbsttherapie

17.11.2022

Chefarzt Prof. Boris Gabriel & weitere Experten der Dt. Kontinenz Gesellschaft…

O- oder X-Beine bei Kindern

10.11.2022

Oberärztin Dr. Regine Schievelbein im ZDF-Interview zum Thema Beinfehlstellung…

Allgemein- und Viszeralchirurgie erneut für "Überdurchschnittlich gute Behandlungsqualität" ausgezeichnet

04.11.2022

Höchste Auszeichnung für Gallenblasenentfernung & Verschluss eines Leistenbruchs

Bitte geben Sie den Suchbegriff in die Suchbox ein und drücken Sie anschließend ENTER