Leben retten durch beherztes Eingreifen

Montag, 25.03.2024

Leben retten durch beherztes Eingreifen

Der Grafikdesigner Patrick Kübler hat kurz vor Weihnachten einen plötzlichen Herzstillstand auf einem Frankfurter Tennisplatz überlebt, weil Anwesende schnell und kompetent reagiert haben: Notarzt gerufen, Herzdruckmassage angewendet, Defibrillator korrekt eingesetzt. Alles richtiggemacht, Menschenleben gerettet.

Prof. Joachim Ehrlich, Chefarzt der Abteilung für Kardiologie am St. Josefs-Hospital Wiesbaden und Vorsitzender des Vereins Hand aufs Herz (verein-hand-aufs-herz.de), engagiert sich auch ehrenamtlich dafür, medizinische Laien für ein beherztes Eingreifen im Notfall zu sensibilisieren und zu schulen.

Mehr zu diesem Thema finden Sie hier:

https://www.fnp.de/frankfurt/noch-einmal-mit-der-tochter-tennis-spielen-92909050.html


Weitere News

16.04.2024

Dr. Andreas Böhmer und Dr. Moritz Rothe forschen zum Thema Vorhofflimmern

27.03.2024

Etwa 55.000 Menschen erkranken in Deutschland jedes Jahr an Darmkrebs. Die…

22.03.2024

Seit einigen Jahren kommt auch im JoHo ein roboter-assistiertes Systems namens…

14.03.2024

Am 20.03.2024 ist der Welttag der Mundgesundheit. Wir begrüßen Sie in der…

12.03.2024

WIESBADEN. Am Montag, 18. März, 18 Uhr, geht es in der Reihe „Montags im JoHo“…

21.02.2024

Zunehmend viele Patienten sehen sich mit dem Thema "Künstliches Schultergelenk"…

Bitte geben Sie den Suchbegriff in die Suchbox ein und drücken Sie anschließend ENTER