Der Fall des Monats aus der JoHo Unfallchirurgie

Donnerstag, 13.01.2022

Das Fachgebiet der Unfallchirurgie ist sehr abwechslungsreich und unseren Ärzt*innen wird nie langweilig. Um Euch einen kleinen Einblick zu gewähren, möchten wir in unserer Reihe „Der Fall des Monats“ in regelmäßigen Abständen spannende Fälle aus unserer Unfallchirurgie vorstellen. Alle Patient*innen sind mit der Veröffentlichung der Bilder einverstanden.

Wir starten mit einem komplexen Fall aus der Schulterchirurgie. Die Klinik für Unfallchirurgie hat hier einen besonderen Schwerpunkt und bietet eine Vielzahl an elektiven und traumatologischen Verfahren an.

Ein 48-jähriger Patient wurde vor 7 Jahren in Dallas mit einem künstlichen Schultergelenk versorgt. Er war nie schmerzfrei und im Röntgen (Bild 1) zeigte sich ein beginnendes Implantatversagen. Unser Chefarzt der Unfallchirurgie, Dr. Michael Schneider, musste in einer 1. OP im Frühjahr letzten Jahres das Implantat ausbauen. Dabei zeigte sich ein großer Defekt des Knochens (Bild 2), sodass zunächst ein Platzhalter eingebaut wurde und eine Planung zur Rekonstruktion erfolgte. Diese Operation erfolgte im Mai 2021 mit Einbringen eines künstlichen Materials, das aus Calciumphosphat besteht und innerhalb von 4 Monaten einen Wiederaufbau des Knochens ermöglicht.

Im Oktober konnte dann in einer aufwendigen Operation ein neues Implantat wiedereingebaut werden (Bild 3).

Bereits 8 Wochen nach der OP ist unser Patient beschwerdefrei, sehr zufrieden und hat mit dem rechten Arm fast wieder eine normale Funktion erreicht. Dr. Michael Schneider ist Spezialist für künstliche Schultergelenke und es werden in der Klinik auch komplizierte Revisionen und Wechseloperationen angeboten. Die Klinik ist damit eines der größten Zentren im Rhein-Main-Gebiet.

Bildergalerie

Ansprechpartner

Chefarzt Unfallchirurgie Dr. med. Michael Schneider


Weitere News

21.02.2024

Zunehmend viele Patienten sehen sich mit dem Thema "Künstliches Schultergelenk"…

16.02.2024

Am Rosenmontag strahlte der HR einen Beitrag zu der oft unentdeckten Krankheit…

13.02.2024

WIESBADEN. Am Montag, 19. Februar, 18 Uhr, geht es in der Reihe „Montags im…

31.01.2024

Das JoHo hat auch für 2024 das Zertifikat "Fortbildungsstandort junge…

02.01.2024

Das St. Josefs-Hospital bietet in Zusammenarbeit mit Fachoberschulen praktische…

02.01.2024

Bauarbeiten am St. Josefs-Hospital.

Bitte geben Sie den Suchbegriff in die Suchbox ein und drücken Sie anschließend ENTER