Eine lange Tradition: Die Orthopädie in Wiesbaden

Donnerstag, 04.07.2019

Seit 1836: Orthopädische Klinik in Wiesbaden

Drei Umzüge und eine enorme fachliche Veränderung: Wo früher Patienten mit Tuberkulose und Rückgratverkrümmung behandelt wurden, finden heute mehr als 2000 Gelenk-OPs im Jahr statt...

Lesen Sie hier den kompletten Artikel aus der Printausgabe des Wiesbadener Kuriers vom 04.07.2019


Weitere News

Pandemien sind chronisch - HIV & COVID-19

01.12.2022

Zum Welt-AIDS-Tag nimmt Dr. Michael Doll die Parallelen von HIV & COVID-19 in…

Der neue Zentral-OP

30.11.2022

Auf dem gemeinsamen Weg von der theoretischen Planung zum praktischen…

Kardiologie auf dem AHA-Kongress in Chicago

18.11.2022

JoHo-Forschungsgruppe präsentiert Arbeiten zu Vorhofflimmern und…

Herbstsymposium Frauenklinik 2022

17.11.2022

Am 16. November 2022 fand erneut das traditionelle Herbstsymposium der JoHo…

Inkontinenz: Ärztlicher Rat statt Selbsttherapie

17.11.2022

Chefarzt Prof. Boris Gabriel & weitere Experten der Dt. Kontinenz Gesellschaft…

O- oder X-Beine bei Kindern

10.11.2022

Oberärztin Dr. Regine Schievelbein im ZDF-Interview zum Thema Beinfehlstellung…

Bitte geben Sie den Suchbegriff in die Suchbox ein und drücken Sie anschließend ENTER