Freitag, 12.02.2021

Zu wissen, was auf uns zukommt, kann sehr beruhigend sein. So ist es auch vor anstehenden Operationen. Die Orthopädie am JoHo stellt aus diesem Grund ab sofort Aufklärungsvideos rund um den Gelenkersatz an Hüfte und Knie zur Verfügung.

Wenn Sie sich für die Implantation einer Hüft- oder Kniegelenksendoprothese entschieden haben, können Sie sich bereits vorab bequem online über die Operation und deren Ablauf informieren. Wann ist eine solche Operation notwendig? Welche Symptome verspüren Patient*innen? Aus welchen Bestandteilen besteht ein künstliches Gelenk, wie wird es eingesetzt und wie geht es nach der Operation weiter? Auf all diese Fragen finden Sie in den neuen Aufklärungsvideos anschauliche Antworten.

Zusätzlich erhalten Sie Informationen über die Nachbehandlungskonzepte hipstop+ und kniemobile+. Unsere Physiotherapie demonstriert Übungen, die Sie nach, aber auch schon vor der Operation durchführen können.

Über 1.800 künstliche Hüft-, Knie- und Schultergelenke werden jährlich im Endoprothesenzentrum des St. Josefs-Hospitals Wiesbaden eingesetzt. Damit zählt unser Zentrum zu den führenden Einrichtungen in ganz Deutschland. Ein großer Vorteil ist, dass unsere erfahrenen Operateure nicht nur Gelenkersatzoperationen, sondern auch alle gelenkerhaltenden Eingriffe auf höchstem Niveau durchführen. Sie können sicher sein, dass jede Patientin und jeder Patient für uns ein ganz individueller Fall ist.

Hier geht es zu den Infopaketen unserer Orthopädie rund um den Hüft- und Kniegelenkersatz:


zur Übersicht

Bitte geben Sie den Suchbegriff in die Suchbox ein und drücken Sie anschließend ENTER