Vorsicht vor aktueller Betrugsmasche

Mittwoch, 15.06.2022

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,
sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

wir möchten Sie darauf hinweisen, dass aktuell Menschen aus der Bevölkerung (vorzugsweise ältere Personen) von anonymen Anrufern, die sich als Mitarbeitende unseres Hauses ausgeben, fälschlicherweise mit der Information kontaktiert werden, dass ein Angehöriger an Corona erkrankt sei und für die weitere Behandlung eine Summe zwischen 25.000–40.000 € entrichtet werden müsse.

Es handelt sich hierbei um eine Betrugsmasche! Unsere Mitarbeitenden fordern bei Ihnen zu keiner Zeit telefonisch Geld für eine Behandlung ein.
Bitte seien Sie daher zurzeit besonders aufmerksam und melden Sie derartige Vorfälle umgehend der Polizei.

Vielen Dank!


Weitere News

Leuchtturm-Projekt "Lebensraum Palliativ"

21.06.2022

Chefarzt Dr. Bernd Oliver Maier im Interview mit dem Wiesbadener Kurier zum…

BAI-Planung unterstützt Projekt "Lebensraum Palliativ"

17.06.2022

Insgesamt 9.000 € konnten dem Projekt durch das Engagement von Geschäftsführer…

Wiesbaden – Chicago – Mainz

17.06.2022

Gynäkologie: Neues vom amerikanischen Krebskongress

JoHo Wohnen feiert Richtfest

14.06.2022

Rohbau des neuen JoHo-Personalwohnheims fertiggestellt

Unfallchirurgie erhält neuen Namen

30.05.2022

Die Klinik für Unfall-, Hand- und Ellenbogenchirurgie heißt ab dem 01.06.2022:…

Neue Besuchsregelungen ab 02.05.2022

29.04.2022

Alle Informationen zu den ab 02.05.2022 neu geltenden Besuchsregelungen finden…

Bitte geben Sie den Suchbegriff in die Suchbox ein und drücken Sie anschließend ENTER