Fachbereich Senologie (Brustheilkunde)

Zertifiziertes Brustkrebszentrum / Senologie

Das Brustzentrum am St. Josefs Hospital Wiesbaden ist seit 2004 von der Deutschen Krebsgesellschaft und Deutschen Gesellschaft für Senologie durch OnkoZert zertifiziert. In regelmäßigen Abständen wird überprüft, ob die Anforderungen und Vorgaben im klinischen Alltag weiterhin umgesetzt werden. 

mehr dazu

Ein besonderer Stellenwert kommt dabei dem Brustkrebs zu, dieser ist die häufigste bösartige Erkrankung der Frau. Durch eine sichere Diagnosestellung, und die dadurch entstehenden Möglichkeiten zur Berücksichtigung der Tumorbiologie, ist eine interdisziplinär geplante und qualitativ hochwertige sowie leitlinienkonforme Therapie möglich. Hierdurch werden beste Überlebenschancen erreicht. 

Die interdisziplinäre Behandlung von Frauen mit Brustkrebs, von der Diagnose bis zur Nachsorge, ist eine zeitgemäße Forderung. Das Brustzentrum vereinigt hierzu die Kompetenz von Experten unterschiedlicher Fachgebiete, um eine optimale Behandlung und Betreuung für jede Frau zu gewährleisten.

Unser Team besteht aus Gynäkologen, speziell auf Brusterkrankungen geschultem Pflegepersonal, Study Nurses, Onkologen,Psychoonkologen, Strahlentherapeuten, Radiologen, Pathologen, Allgemein- und Wirbelsäulenchirurgen, Gefäßchirurgen und weiteren Spezialisten. Wir arbeiten sowohl mit dem Mammographie – Screening Programm Wiesbaden als auch mit niedergelassenen Radiologen zusammen. Seit Juli 2020 sind wir zudem Kooperationszentrum des Konsortiums für familiären Eierstock- und Brustkrebs der Uniklinik Frankfurt am Main.

Zur Vorbereitung der Rehabilitation steht unseren Patientinnen der Sozialdienst zur Verfügung. Darüber hinaus stehen wir in engem Kontakt mit Selbsthilfegruppen.

Wir klären Sie über alle Schritte Ihrer Therapie ausführlich auf und planen die notwendigen Brustoperation, unter Darstellung aller Optionen, mit Ihnen gemeinsam.  

Das Brustzentrum hat neben der Diagnostik und Therapie von gut- und bösartigen Brusterkrankungen einen Schwerpunkt in der plastisch-rekonstruktiven Mammachirurgie sowie in den ästhetischen, formverändernden Operationen der Brust. Hierzu finden regelmäßig interdisziplinäre Operateurskonferenzen statt.

Unser Team für Sie

Dr. Carolin Hammerle, Oberärztin, Leitung Brustzentrum (DEGUM I Mamma, Senior Mamma-Operateurin (DKG/DGS), medikamentöse Tumortherapie, EAoS (European Academy of Senology))
Dr. James Seabert, Oberarzt, (DEGUM II  Mamma, Senior Mamma-Operateur (DKG/DGS), zugelassener Operateur des Mammographie Screening Zentrums Wiesbaden)
Dr. Anna Kehr, Oberärztin (DEGUM I Mamma, Senior Mamma-Operateur (DKG/DGS))
Dr. Antje Lehnert, Oberärztin  (Leitung Chemoambulanz, Zusatzbezeichnung Medikamentöse Tumortherapie und Palliativmedizin)
Dr. Antonia Waldorff, Funktionsoberärztin
Dr. Dominik Wagner, Facharzt, EAoS (European Academy of Senology)
Dr. Ricarda Kesternich, Ärztin in Weiterbildung
Dr. Dominique Frohnmeyer, Ärztin in Weiterbildung

Onkologische Fachpflegekräfte: Franziska Stoll, Onkologische Pflegefachkraft, Palliative Care, Stefanie Zorn, Onkologische Pflegefachkraft, Breast Care Nurse, Palliative Care
Franziska Naß, Onkologische Pflegefachkraft, Palliative Care

PsychoonkologInnen: Dr. med. Marina Petermann, Daniela Gorke, Dr. med. Claudia Schneider, Psychosomatischer Dienst


Das JoHo ist zudem in der Klinikliste für TOP Nationale Krankenhäuser von Focus Gesundheit für die Behandlung von Brustkrebs aufgeführt. 

Auch der Chefarzt unserer Frauenklinik, Prof. Dr. med. Boris Gabriel, wurde 2020 durch Focus Gesundheit erneuet als TOP-Mediziner für den Bereich "Gynäkologische-OPs" ausgzeichnet.


Klinische Studien

Um eine optimale Therapie zu gewährleisten, nehmen wir an einer Vielzahl klinischer Studien teil, die von der Deutschen Krebsgesellschaft, der Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie (AGO) und der German Breast Group angeboten werden.

Was sind eigentlich Klinische Studien? Und an welchen Studien können Sie teilnehmen? 
Hier finden Sie alle Informationen


Psychoonkologische Betreuung

Wenn die Diagnose eines bösärtigen Tumors gestellt wurde, spielt neben einer eventuell notwendigen Operation, Strahlen- oder Chemotherapie auch die psychologische Betreuung eine äußerst wichtige Rolle. 

Unser Psychosomatischer Dienst im JoHo ist für Sie da!
 

PRIO WIESBADEN - „Prävention und Integrative Onkologie“

Was können Sie als Patientin tun? Unser Komplementärmedizinisches Beratungsangebot für Sie

In unserer Sprechstunde beraten wir Sie gerne zu allen Fragen rund um komplementärmedizinische Therapiemöglichkeiten im Rahmen der onkologischen Therapie und in der Nachsorge. Gynäkologische Ambulanz Tel.: 0611 177 1502

Ernährungsberatung, ärztlich begleitete Reisen, Yoga uvm.:
Hier finden Sie unsere begleitenden Therapieangebote für Krebspatientinnen und -patienten


Unser Brustzentrum in den Medien

Bitte geben Sie den Suchbegriff in die Suchbox ein und drücken Sie anschließend ENTER